bg header

Regionalliga BW: BG Remseck – KuSG Leimen 67:61 (39:31)

Im ersten Heimspiel der noch jungen Regionalligasaison konnte die BG Remseck den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Wie bereits im ersten Spiel startete das Team von Trainer Bastian Schray sehr gut in die Partie, kontrollierte das Tempo des Spiels und konnte früh in Führung gehen. Durch eine gute Verteidigung konnte Remseck sich im ersten Viertel erstmals leicht absetzen, nach dem ersten Spielabschnitt war das Spiel aber weiterhin eng (18:13). Auch im zweiten Viertel kontrollierte Remseck das Spiel. Gut rausgespielte Würfe fanden ein ums andere Mal den Weg in den Korb und die BG baute die Führung zwischenzeitlich auf elf Punkte aus. Mit einem erfolgreichen Dreier setzte Leimen den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit und konnte zum 39:31-Halbzeitstand verkürzen.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel zunächst so weiter wie in Halbzeit eins. Remseck verteidigte gut und fand im Angriff immer wieder die Lücke in der gegnerischen Verteidigung, um einfache Punkte zu erzielen. So baute Remseck die Führung nach 26 Spielminuten auf 51:39 aus. Doch dann kippte das Spiel. Einfache Ballverluste und Fehler führten zu einigen Schnellangriffen und leichten Punkten für Leimen, die dann auch in der Verteidigung ein anderes Gesicht zeigten. Die BG tat sich schwer, spielte sehr hektisch und nahm im Angriff zu oft einen sehr schweren Abschluss. Leimen fand mit einem 0:15-Lauf den Weg zurück ins Spiel und lag nach dem dritten Viertel auf einmal vorne – zum ersten Mal im Spiel überhaupt. In der Viertelpause konnte sich Remseck dann wieder sammeln und spielte in der Verteidigung ein überragendes letztes Viertel (nur zwei Körbe aus dem Feld wurden zugelassen). Mit 16:7 ging das letzte Viertel an die BG und somit auch der Sieg.

Nächsten Samstag tritt die BG Remseck wieder auswärts an. Um 19:00 Uhr ist Tip-Off in der Wildparkhalle bei der BG Karlsruhe.

Es spielten: Linus Lang, Jack Schneider (15), Tom Horner (3/1 Dreier), Jovan Vukovic (11/2), Jannick Schurr (2), Colin Anwender (17/2), Simon Albert (6), Yurii Petrenko (4), Lennard Schurr (9)

 

 

Bezirksliga: NSU Neckarsulm - BG Remseck 52:67 (20:42)

Die Zweite Mannschaft und Spielertrainer Klaus "Old but Gold" Anwender konnte am Samstag Abend zum ersten Mal zeigen was in ihnen steckt. Das Spiel begann nahezu perfekt für die neu zusammengestellte Mannschaft. Vincent "Sweet 40" Anwender zeigte gleich zu Beginn, dass das alte Aussehen keinen Einfluss auf die Wurfquote von außen haben muss und setzte zugleich immer wieder Kosta "Kugelblitz" Voulgaridis in Szene, der immer wieder im Fastbreak, die Defense überrannte und auch von außen sein zuckersüßes Händchen zeigte. Alex "der Berg" Homann war sowohl in der Offense unter dem Korb nicht zu stoppen und half der BG auch in der Defense immer wieder mit seiner Größe und Intelligenz. In die Pause ging die Zweite mit einem sehr angenehmen 22 Punkte Vorsprung. Das dritte Viertel war dann die Zeit des Japhet Mahari, immer wieder überrannte er die Defense mit seiner nie endenden Ausdauer. Setzte nicht nur sich selbst am Korb durch, sondern setzte auch alle seine Mitspieler in Szene. Davon profitierten sowohl Martin "der Leuchtturm" Stahl, als auch Fabi "der Renner" Schüle, der in diesem Viertel wohl auch den Monsterblock der Saison hatte. So konnten die Neckarsulmer auch mit ihrer Trainingsaufgabe, der Mannpresse, nichts mehr ändern. Semin "Mr. Handles" Podbicanin zeigte sein Durchsetzungsvermögen beim Zug zum Korb und Beni "X-Factor" Ader spielte Defense als ob es kein Morgen geben würde. Nicht zu vergessen ist auch Tomas "die Krake" Negasi, der in seinem ersten Spiel für die BG Remseck einen sehr guten Job gemacht hat. Am Ende haben alle Spieler gepunktet und man konnte sich nocheinmal besser kennenlernen. "Wir haben gezeigt das man mit uns dieses Jahr rechnen muss. Wir haben eine tiefe Bank und jeder gibt alles im Spiel. Wir hoffen auf viele Zuschauer bei unserem ersten Heimspiel diese Saison am Samstag den 08.10. gegen Freiberg. Lasst euch das nicht entgehen." So Vincent Anwender nach dem Spiel.

 

Weitere Ergebnisse:

Kreisliga: BG Remseck - TSF Ditzingen Lynx 65:60

U16: BG Tamm/Bietigheim - BG Remseck 29:81

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.