bg header

+++ Oberligamannschaft verliert bei Mitaufstiegsfavorit Oberelchingen +++ Herren Landesliga verlieren auch in Nellingen +++ Dritte holt sich ersten Saisonsieg in Plattenhardt +++ U16 fährt nächsten Sieg ein +++

 

Herren Oberliga: scanplus baskets Oberelchingen - BG Remseck 85:71 (44:40)

Mit dezimiertem Kader und ohne Coach trat die Oberligamannschaft der BG Remseck die lange Auswärtsreise ins schon im Nachbarbundesland Bayern gelegene Oberelchingen an. Ohne die verhinderten Jannick Schurr, Martin Affolter und den langzeitverletzten Thimo Künzel konnte man dabei lediglich auf sieben Spieler zurückgreifen. Die favorisierten Gastgeber, deren klares Ziel der Aufstieg ist, trat dabei mit dem kompletten Nachwuchs der 2. Bundesligamannschaft an.

Konzentriert und mit guter Verteidigung startete man ins Spiel und konnte das Spieltempo bis Mitte des ersten Viertels (13:9) kontrollieren. Nach einer Auszeit fand der Gastgeber jedoch besser ins Spiel und legte einen 12:0-Lauf hin, der auch durch eine Remsecker-Auszeit nicht gestoppt werden konnte. So zogen die Elche bis Ende des ersten Viertels davon und führten mit 30:16. Ins zweite Viertel startete man dann mit einer Variation in der Verteidigung. Diese zeigte prompt Wirkung und führte zu einer kleinen Aufholjagd gegen Mitte des zweiten Viertels. Lediglich gegen den Center von Oberelchingen fand man in der ersten Halbzeit kein Mittel ihn vom Korb fernzuhalten. Bis zur Halbzeit konnte man auf 44:40 verkürzen und hatte damit in der zweiten Halbzeit noch alle Möglichkeiten.

In der Halbzeitpause nahm man sich vor, weiterhin konzentriert und mit Intensität zu verteidigen, um einfache Punkte im Angriff zu erzielen. Dies gelang jedoch leider nur bedingt, einfache Fehler führten zu Schnellangriffen der hellwachen Elche, zu einem anwachsenden Rückstand und einem 70:58 vor Beginn des letzten Spielabschnitts. Im letzten Viertel versuchte die BG nochmal alles, um näher ranzukommen. Dies gelang zwischenzeitlich auch sehr gut, allerdings hatte der Gastgeber fast immer die passende Antwort parat. Mit einem 8-Punkte-Rückstand vor den letzten drei Spielminuten war noch alles drin, leider konnte man in diesen aber keinen Feldkorb mehr erzielen und musste sich letztendlich mit 85:71 geschlagen geben.

Kommenden Samstag möchte man - dann wieder mit komplettem Kader und Trainer - im Heimspiel gegen das Team Urspring (12.10.19, 19:30 Uhr) den zweiten Saisonsieg einfahren.

 Es spielten: Linus Lang, Noah Gavrielides, Bastian Schray, Patrick Scherer, Hannes Pfisterer, Philipp Bauer und Philipp Boose

 

 

Herren Kreisliga B: TSV Plattenhardt - BG Remseck 49:72 (22:34)

Deutlich konzentrierter und energischer als noch beim Saisonauftakt holte sich die Dridde im zweiten Spiel den ersten Sieg beim Auswärtsspiel gegen den TSV Plattenhardt. War das 1. Viertel aufgrund vergebener Korbleger noch ausgeglichen, konnte sich die Dridde mit einem bärenstarken 2. Viertel (4:21) zum ersten Mal deutlich absetzen. Nach einem erneut ausgeglichenen 3. Viertel, machte man es im letzten Viertel nochmal spannend. Mit einem 10:0-Run kamen die Gastgeber bis auf 6 Punkte heran. Dies konterte die Dridde ihrerseits mit einem 12:2 Run und sorgte somit wieder für klare Verhältnisse. Damit war der Kampfgeist der Hausherren gebrochen und es konnte am Ende noch auf einen deutlichen Vorsprung von 23 Punkten erhöht werden.
Mit zahlreichen Assists und starker Defense lenkte Torben "Leistenzwicker" Steffan von Beginn an das Spiel und hatte damit großen Anteil an der starken Mannschaftsleistung. Einen gebührenden Einstand als Topscorer (16 Punkte) feierte außerdem Fabian "mit Brett" Mühlenkamp (ehemals Zwoide). Ein Sonderlob des Kastenwarts verdiente sich Andi "auf Tasche" Tabler der geistesgegenwärtig einen Reservekasten parat hatte, sodass der Sieg auch gebührend gefeiert werden konnte.
Mit dem Schwung des Sieges möchte die Dridde bereits kommende Woche an die positive Entwicklung angeknüpfen und den ersten Heimsieg einfahren.

Es spielten: F. Mühlenkamp (16 Punkte), S. Wägner (13, 1 Dreier), A. Seck (13), A. Tabler (10), P. Classen (6), T. Steffan, D. Oksar, F. Glock (4), G. Raptis (2), H. Luger

 

U16 Bezirksliga: ESV RW Stuttgart – BG Remseck 39:57 (16:22)

Nachdem das erste Saisonspiel aufgrund der Absage des Gegners automatisch gewonnen wurde, stand für die U16 der BG Remseck am frühen Samstagmorgen das erste „richtige“ Spiel an. Leider musste man auf gleich fünf Spieler verzichten, aufgrund der sehr guten Größe und Tiefe des Kaders konnte man immerhin trotzdem noch mit acht Spielern antreten.

Der Beginn des Spiels verlief klar zugunsten der BG. Mit einer schnellen 6:0-Führung startete man konzentriert ins Spiel und ließ die Stuttgarter zunächst nicht ins Spiel finden. Gegen Mitte des ersten Viertels leistete man sich jedoch unnötige Fehler, die vom Gegner eiskalt ausgenutzt wurden. So ging man mit einem kleinen Rückstand in die erste Viertelpause. Im zweiten Viertel wurde von Trainer Bastian Schray wieder mehr Ruhe und Konzentration gefordert, beides konnte auch direkt umgesetzt werden. Auch wenn es in der Offensive noch nicht so laufen wollte wie geplant, war die Verteidigung nur schwer zu knacken. So konnte man Stuttgart bei nur vier erzielten Punkten im zweiten Viertel halten und mit einer 22:16-Führung in die zweite Halbzeit starten.

In der zweiten Halbzeit lief es dann auch endlich in der Offensive besser. Mit einem 10:0-Lauf startete man ins dritte Viertel und zwang den Gegner direkt zu einer Auszeit. Das restliche dritte Viertel verlief dann weitestgehend ausgeglichen, eine gute Ballbewegung führte dabei immer wieder zu gut rausgespielten Punkten. Im letzten Viertel konnte man den Gastgeber weiter auf Abstand halten und die Führung sogar noch etwas ausbauen.

Letztendlich konnte verdient der zweite Sieg im zweiten Spiel eingefahren werden. Kommenden Samstag geht es in der heimischen Regentalsporthalle gegen das bisher sieglose Team der BSG Vaihingen/Sachsenheim.

Es spielten: Marc Stumpf (7 Punkte), Henri Frenzer (2), Fabian Gollnisch (5), Clemens Rebmann (8), Mateo Tokic (20), Enes Dalar (2), Constantin Weiss (10) und Samuel Mpongili Bossu (3)

 

 

Ergebnisse im Überblick:

Oberliga Württemberg: scanplus baskets Oberelchingen - BG Remseck 85:71 (44:40)

Landesliga: TV Nellingen - BG Remseck 98:43 (32:26)

Kreisliga B: TSV Plattenhardt - BG Remseck 49:72 (22:34)

U18: SV Fellbach - BG Remseck 20:0

U16: ESV RW Stuttgart - BG Remseck 39:57 (16:22)