bg header

U12 Kreisliga A

BG Remseck vs. BSG Basket Ludwigsburg 85:38 (47:22)

Am 30. März spielten unsere Kids der U12 A ihr letztes Saisonspiel. Dabei trafen die Jungs auf die BSG Baskets Ludwigsburg 3. Im ersten Viertel dominierten unsere Kids sowohl in der Defensive als auch in der Offensive und brachten es zu einem Spielstand von 21 zu 10. Im zweiten Viertel verstärkte sich der Angriff und zur Halbzeit erreichte man einen Spielstand von 47 zu 22. Durch anhaltende gute Pässe konnten die Kids der BG schöne Spielsituationen herausspielen und im dritten Viertel den 63. Punkt erzielen. Das letzte Viertel konnten man ebenfalls für sich bestimmen und so einen tollen und 85:38 Sieg feiern – ein starkes Ende für eine tolle Saison.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Kids und den schönen Abschluss der Saison und freut sich auf die nächste Saison.

Es spielten: Julian, Nico, Joel Z., Iwan, Mustafa, Leo, Joel F.

 

U12 Kreisliga B

BG Remseck vs. TSV Steinenbronn 61:13 (31:8)

Einen tollen Heimsieg können die Youngster aus der u12 B einfahren. Im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Steinenbronn zeigten sich die Kids von Beginn an gut aufgelegt. Viele Würfe wurden im Korb untergebracht, sodass man sich schnell absetzen konnte. Zur Halbzeit bereits aus 31:8.

Auch nach der Pause zeigten die BGler was sie schon alles gelernt haben und punkteten fleißig weiter. Alle kamen zu reichlich Spielzeit und trugen zum Sieg bei – einen 61:13 Erfolg konnten die Kids am Ende feiern.

Für die u12 B stehen noch drei Spiele auf dem Programm – dabei muss man alle auswärts bestreiten. Das Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel möchte man damit unbedingt mitnehmen.

Es spielten: Eren, Diego, Lukas, Till, Leander, Tarik, Felix und Christian

 

U14 Landesliga

BG Remseck vs. ISS Stuttgart 71:66 (37:29)

Im letzten Saisonspiel der U14 ging es gegen die Internationale Schule aus Stuttgart. Erstmals konnte man in dieser Saison mit komplettem Kader antreten. Nachdem man im Hinspiel noch eine knappe Niederlage gegen den derzeitigen Viertplatzierten einstecken musste, hatte man sich für dieses Spiel vorgenommen, von Anfang an konzentriert und mit harter Verteidigung zu spielen. Dies wurde auch direkt gut umgesetzt. Die Gäste schienen völlig überrascht von der harten Ganzfeldverteidigung und brauchten eine Weile, um damit klar zu kommen. Diese Zeit nutzen die Remsecker und konnten sich nach vier Spielminuten auf 13:3 absetzen. Dann fanden die Gäste jedoch immer besser ins Spiel, doch durch gutes Fastbreakspiel konnte man immer wieder einfache Punkte erzielen. Vor allem Leon Faißt war in dieser Phase kaum zu stoppen und erzielte im ersten Viertel 15 von insgesamt 21 Punkten. Mit einer sechs Punkte Führung ging es ins zweite Viertel. Auch in dieses starteten die Remsecker gut. Mit einem 10:0-Lauf setzte man sich Mitte des zweiten Viertels auf 31:15 ab. Die Gäste ließen jedoch nicht locker und kämpften sich bis zur Halbzeit wieder auf acht Punkte ran.

In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration dann etwas nach, man leistete sich unnötige Fehler, die den Gegner zurück ins Spiel und gegen Mitte des dritten Viertels sogar in Führung brachten. Nach einer Auszeit konnte man sich jedoch wieder sammeln und bis zum Ende des dritten das Spiel wieder ausgleichen. Mit einem 50:50 ging es ins letzte Viertel. In diesem entwickelte sich dann ein spannender Basketballkrimi. Immer wieder gingen die Gäste hier in Führung, doch die Remsecker erkämpften sich ein ums andere Mal den Ausgleich. Es dauerte bis zur 36. Spielminute bis man erstmals nach langer Zeit wieder mit mehr als drei Punkten in Führung gehen konnte. In den letzten zwei Spielminuten ließen die Gäste einige Freiwürfe liegen, diese Chance nutzen die Gastgeber und konnten die Führung etwas erhöhen und letztendlich erfolgreich über die Zeit bringen. Somit kann die U14 die Saison mit einer klasse Teamleistung und einem Sieg erfolgreich beenden.

Es spielten: Marc Stumpf, Henri Frenzer, Ron Hepperle, Clemens Rebmann, Mateo Tokic, Leni Rothenstein, Lina Sporys, Lorenz Baumgartner, Leon Faißt und Constantin Weiss

 

U16 Bezirksliga

BG Remseck vs. TSV Malmsheim 48:76 (24:41)

Am Samstagmorgen empfing die U16 der BG Remseck den TSV Malmsheim zum Rückspiel in Remseck. Aufgrund einiger Ausfälle konnte man leider nur mit sechs Spielern antreten. Zu Beginn des Spiels hatte man einige Probleme im Abschluss, sodass Malmsheim direkt davonziehen konnte. Erst nach rund fünf Spielminuten fand man besser ins Spiel und konnte wieder etwas verkürzen. Nach dem ersten Viertel lag man mit 11:17 noch in Reichweite. Im zweiten Viertel leistete man sich dann aber einige Fehler, die von den Gästen eiskalt ausgenutzt wurden und zu einem Lauf führten, der auch durch eine Auszeit nicht gestoppt werden konnte. So zeigte man zwar ein gutes Spiel, doch in den entscheidenden Situationen war man einen Schritt zu langsam. Zur Halbzeit lag man bereits mit 24:41 zurück.

In die zweite Halbzeit startete man dann deutlich besser, der Ball wurde gut bewegt und man fand ein ums andere Mal den freien Mitspieler und auch in der Verteidigung ließ man nicht mehr so viel zu wie noch in der ersten Halbzeit. Wieder war es dann ein 10:0-Lauf der Gäste zu Beginn des letzten Viertels, der das Spiel nun endgültig entschied. Nach diesem Lauf konnte man den Rückstand zwar noch etwas verkürzen, doch letztendlich konnten die Gäste das Spiel verdient gewinnen.

Es spielten: Fabian Gollnisch, David Kostic, Jesper Monson, Sven Beer, Enes Dalar und Samuel Mpongili Bossu

 

Herren Landesliga

BG Remseck vs. TV Zuffenhausen 89er 80:87 (41:45)

Die zweite Herrenmannschaft der BG kassiert im Heimspiel gegen den TV Zuffenhausen eine Niederlage. Leider erneut nur dezimiert einsatzbereit gingen die BGler in das Spiel.

Dennoch entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein offensiver Schlagabtausch – die Defensive wurde auf beiden Seiten etwas vernachlässigt. Besonders Richy Alexander zeigte sich gut aufgelegt und netzte immer wieder von Downtown ein. Mit 41:45 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee erhöhte man den Druck in der Verteidigung – mit Erfolg. Die Gäste zeigten sich kurzzeitig überfordert und leisteten sich viele Ballverluste welche die Hausherren auszunutzen wussten. Man konnte sich vor den letzten zehn Minuten eine 5 Punkte Führung erspielen.

Im letzten Abschnitt übernahm die Gastmannschaft das Kommando und glich nicht nur aus, sondern holte sich auch die Führung zurück. Die Kraft wurde immer weniger, sodass man sich am Ende nach starkem Kampf leider mit 80:87 geschlagen geben musste. Das letzte Saisonspiel für die zweite der BG findet beim MTV Stuttgart statt.

 

Herren Oberliga Württemberg

BG Remseck vs. BBU 01 Ulm 97:54 (46:26)

Einen unerwartet deutlichen Heimsieg fährt die erste Mannschaft der BG gegen die Gäste der BBU 01 Ulm ein. Die Gäste traten mit einer blutjungen Mannschaft an, gegen die man schnell für klare Verhältnisse gesorgt hat. Man startete konzentriert und erspielte sich frühzeitig eine komfortable Führung. Diese konnte man das Spiel über immer weiter ausbauen, sodass man über ein 46:26 zur Halbzeit am Ende mit 97:54 die Nase vorne hatte. Dem Spiel fehlte es zwar an Spannung, dennoch war es ein sehenswertes Spiel mit einigen Highlights und einem ausgeglichenen Scoring auf Seiten der Hausherren. „Wir waren aggressiv in der Verteidigung und vorne haben wir den Ball geil laufen lassen.“ Freut sich Jannick Schurr, der seit der Rückrunde im Team der BG ist.

Kommendes Wochenende steht das letzte Spiel der Saison bei der BSG Vaihingen/Sachsenheim auf dem Programm – dort möchte man einen Sieg einfahren um die Saison mit einem Erfolg zu beenden.