bg header

U12 Kreisliga B

BG Remseck @ BV Hellas Esslingen 80:29 (42:16)

Unsere U12B traf am letzten Sonntag auf die U12 Mannschaft des BV Hellas Esslingen. Vor Beginn des Spiels stand fest, dass es für unsere Jungs kein leichtes Spiel gegen die zweitplatzierten Esslinger werden wird. Leider verschliefen die Remsecker das erste Viertel total, sodass die Gegner auf eine deutliche 15 Punkte Führung davon ziehen konnten. Diesem Rückstand liefen die Jungs das gesamte Spiel hinterher. Obwohl man sich im Angriff sehr treffsicher zeigte, kam man gegen die deutlich größeren Esslinger nicht dazu den Rückstand aufzuholen. Dennoch zeigten die Jüngsten der BG eine tolle Leistung und man hat nicht den Eindruck, dass viele Kids erst seit kurzem dabei sind!

Genau deshalb ist das Trainerteam mehr als zufrieden mit der Entwicklung der gesamten Mannschaft und blickt sehr zuversichtlich in die bevorstehende Zukunft!

Es spielten: Tarik, Till, Jonas, Leander, Diego, Eren, Vincent, Christian, Loukas, Lukas

 

U16 Bezirksliga

BG Remseck @ BSG Vaihingen/Sachsenheim 84:34 (44:20)

Auch im letzten Spiel der Saison hatte die U16 der BG Remseck deutlich das Nachsehen gegen die Mannschaft der BSG Vaihingen/Sachsenheim, die mit diesem Sieg eine Chance auf die Teilnahme am Final Four wahren konnte.

Vor allem zu Beginn des Spiels taten sich die Remsecker gegen die Ganzfeldverteidigung des Gegners schwer, viele Ballverluste und einfache Körbe der Vaihinger waren das Resultat. Erst nach und nach konnte man sich einigermaßen auf die Presse einstellen und diese dann zum Teil auch schön auspassen. Leider nutzte man viele Chancen zu punkten nicht und ließ selbst zu viele leichte Punkte zu, so dass man sich am Ende deutlich geschlagen geben musste.

Damit geht eine harte Saison mit gerade einmal zwei Saisonsiegen für die Mannschaft der Trainer Christoffer Mörbe und Bastian Schray zu Ende. Aber trotz der zum Teil sehr hohen Niederlagen kann man positiv auf die kommende Saison blicken. Von allen eingesetzten Spielern „verlassen“ gerade einmal zwei die Mannschaft gen U18. Der Rest kann auch in der kommenden Saison noch mal U16 spielen. Dazu wurden bereits einige U14 Spieler schon in diesem Jahr eingesetzt um Erfahrung zu sammeln. Somit sollte die Eingewöhnung auf die physischere Spielweise in der U16 in der kommenden Saison kein Problem sein.

 

Herren Landesliga

Am letzten Sonntag musste die Mannschaft von Headcoach Jake Peidis eine klare Niederlage zum Saisonabschluss einstecken. Allerdings konnte man erneut wegen Verletzungspech nur dezimiert antreten, darum hatten die Jungs trotz der Niederlage reichlich Spaß.

Damit beendet die zweite Herrenmannschaft der BG Remseck die Saison auf einem starken 7. Tabellenplatz der 12 Mannschaft starken Landesliga.

Nach einigen Startschwierigkeiten zu Saisonbeginn wurde die Handschrift des neuen Coaches mit der Zeit immer deutlicher. Die Mannschaft arbeitete hart im Training und so dauerte es nicht lange, bis man die ersten Siege einfahren konnte. Spätestens zur Weihnachtspause hatte sich das Team gefunden und so konnte man schnell den Tabellenkeller verlassen und sich im oberen Drittel festsetzten. Leider konnte man in der Rückrunde aufgrund von Verletzungen einige Spiele nicht vollzählig antreten, sodass man mehr Punkte liegen ließ als einem lieb war. Dennoch ging die Leistungskurve auch im letzten Saisondrittel nach oben und so konnte man die Saison am Ende auf einem guten 7. Tabellenplatz beenden. Besonders froh ist man über die Tatsache, dass man einige Spieler aus der eigenen u18 im Kader integrieren konnte und diese auch erste Spielerfahrungen sammeln konnten. Dort möchte man kommendes Jahr weiterhin ansetzen und wieder mit einer Mischung aus älteren, erfahrenen Spielern und Jugendspielern aus dem eigenen Verein antreten. Bei etwas weniger Verletzungssorgen ist dann sicherlich der ein oder andere Tabellenplatz nach oben möglich.

 

Herren Oberliga Württemberg

Zum Saisonabschluss der ersten Herrenmannschaft der BG kassierte das Team zwar eine Niederlage, dennoch konnte man sich am Ende über einen guten 5. Tabellenplatz freuen.

Auch bei der ersten Mannschaft war der Saisonstart von einigen Schwierigkeiten geprägt, je länger die Mannschaft aber zusammen trainiert und gespielt hat, desto besser wurden auch die Leistungen. Recht schnell konnte man sich im oberen Drittel etablieren, jedoch war auch schnell klar, dass es für die Plätze 1-3 in diesem Jahr nicht reichen würde. Zu inkonstant bei den Spielen und zu dünn im Kader war man dieses Jahr im Vergleich zu den Top Teams der Liga. Dennoch zeigte die Mannschaft wie auch schon die letzten Jahre viel Herz und eine besonders gute Teamchemie, sodass man teilweise auch sensationell starke Spiele ablieferte.

Leider entpuppte sich der Kader bei den ersten Verletzungssorgen als recht dünn und so musste man einige Spiele abgeben, weil man nur zu 6. oder 7. antreten konnte. Auch der Verlust des langjährigen Spielers der BG, Fabian Feil, wiegte schwer. Da Fabian den Wohnort wechselte konnte er im letzten Saisondrittel leider nicht mehr mitwirken. Neu während der Saison hinzu kamen Jannick Schurr und Philipp Boose, die sich schnell als menschliche Bereicherung für das Team und als sportliches Update entpuppten.

So konnte die Mannschaft von Headcoach Jake Peidis am Ende noch einige wichtige Siege einfahren und sich den 5. Tabellenplatz sichern. Damit geht auch für die erste Mannschaft der BG eine erfolgreiche Saison zu Ende. Nach einer Pause möchte man sich wieder mit neuer Energie auf die neue Saison vorbereiten.

 

Herren Kreisliga B

TSG Backnang vs. BG Remseck 70:58 (34:28)

Zum letzten Saisonspiel reiste die „Dridde“ am Sonntag zum Tabellenführer nach Backnang. Nach einem Beginn auf Augenhöhe konnte man den Aufsteiger noch einmal richtig ärgern und aus dem Konzept bringen. Von Anfang an hieß das Motto „Feuer Frei“ und man versuchte die Gastgeber aus der Distanz abzuschießen. Ramon Peao netzte 2 Dreier ein, einen Dreier traf auch Sebastian Wägner nach dem dritten Radler. Für Highlights sorgte dann ein Dreier von unserem BigMacMan Flo „Blümchen“ Janke, ebenso diverse Monsterdunkings von unserem Volleyballer Gregor „der Flummi“ Pfister und natürlich die bärenstarke Defense. In der Mitte des Spiels setzten sich die Gastgeber dann aber knapp ab und die Top-Athleten aus Remseck konnten leider kein Viertel für sich entscheiden. Der Topscorer der Liga Chris Meyer (380 Punkte in 14 Spielen) steigt verdient mit seinem Team in die nächste Liga auf. Es spielten: Gregor Pfister (18), Ramon Peao, Gregor Raptis, Andreas Tabler (8), Florian Janke, Sebastian Wägner (6), Stefan Fuhrmann (4), Florian Glock, Konrad Kling, Heiko Luger, Hannes Stadler.

Die Dritte Mannschaft, ehemals Vierde, beendet die Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Wie in der letzten Saison haben die Remsecker wieder die meisten Fouls der Liga, stolze 272 Vergehen haben die Unparteiischen bestraft. Gründe hierfür könnten bei der fehlenden Regelkunde liegen. Die Freiwurfquote liegt dank dem beliebten „Bump“ am Ende des Trainings bei knapp über 50 Prozent. Der Fünftbeste Werfer der Liga ist Andreas Tabler mit 173 Punkten in 13 Spielen, gefolgt von Sebastian Wägner auf Platz 8 mit 157 Punkten. Florian Glock ist der beste Freiwerfer der Mannschaft mit einer Quote von 80 % und damit auf Rang 12 der Liga. Andi Tabler ist auf der 3 Punkte Bestenliste nochmal vertreten und sichert sich mit 16 Dreiern Platz 4. Nach einer Trainingsbeteiligung von 8-28 Spielern während der Saison geht ein Fleiß-Sternchen an Gregor Pfister, der während der ganzen Saison nur ein Training versäumte. Außerdem bedankt sich Headcoach Konrad Kling bei der Unterstützung aus dem Team, auf dem Feld und abseits, sei es beim Kampfgericht, Maultaschen essen, Spielermeldung, Bewirtung, Grillabend, Ergebnismeldung, Trikots waschen, Teams einteilen oder Mannschaftsausflug ins Waldhaus. Außerdem wurde dank dem 1. Kastenwart Florian Glock die Offizielle Dridde Kastenregel (ODK) eingeführt und beschlossen. In der Off-Season wird sich die Mannschaft weiterhin einmal die Woche zum Training und gemütlichen Rudelduschen treffen, angepeilt ist auch ein Trainingslager in der Vorbereitung. Im Team und mit den gegnerischen Mannschaften sind mittlerweile gute Freundschaften entstanden, die Dridde hat im Sommer Freundschaftsspiele geplant und möchte auch nächste Saison wieder in der Pokalrunde mitspielen. Die Dritte Mannschaft bedankt sich beim Verein für die reibungslose Organisation, die Trainingszeiten in den Ferien und beim Hausmeister für die Geduld.

U12 Kreisliga A

BG Remseck vs. BSG Basket Ludwigsburg 85:38 (47:22)

Am 30. März spielten unsere Kids der U12 A ihr letztes Saisonspiel. Dabei trafen die Jungs auf die BSG Baskets Ludwigsburg 3. Im ersten Viertel dominierten unsere Kids sowohl in der Defensive als auch in der Offensive und brachten es zu einem Spielstand von 21 zu 10. Im zweiten Viertel verstärkte sich der Angriff und zur Halbzeit erreichte man einen Spielstand von 47 zu 22. Durch anhaltende gute Pässe konnten die Kids der BG schöne Spielsituationen herausspielen und im dritten Viertel den 63. Punkt erzielen. Das letzte Viertel konnten man ebenfalls für sich bestimmen und so einen tollen und 85:38 Sieg feiern – ein starkes Ende für eine tolle Saison.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Kids und den schönen Abschluss der Saison und freut sich auf die nächste Saison.

Es spielten: Julian, Nico, Joel Z., Iwan, Mustafa, Leo, Joel F.

 

U12 Kreisliga B

BG Remseck vs. TSV Steinenbronn 61:13 (31:8)

Einen tollen Heimsieg können die Youngster aus der u12 B einfahren. Im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Steinenbronn zeigten sich die Kids von Beginn an gut aufgelegt. Viele Würfe wurden im Korb untergebracht, sodass man sich schnell absetzen konnte. Zur Halbzeit bereits aus 31:8.

Auch nach der Pause zeigten die BGler was sie schon alles gelernt haben und punkteten fleißig weiter. Alle kamen zu reichlich Spielzeit und trugen zum Sieg bei – einen 61:13 Erfolg konnten die Kids am Ende feiern.

Für die u12 B stehen noch drei Spiele auf dem Programm – dabei muss man alle auswärts bestreiten. Das Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel möchte man damit unbedingt mitnehmen.

Es spielten: Eren, Diego, Lukas, Till, Leander, Tarik, Felix und Christian

 

U14 Landesliga

BG Remseck vs. ISS Stuttgart 71:66 (37:29)

Im letzten Saisonspiel der U14 ging es gegen die Internationale Schule aus Stuttgart. Erstmals konnte man in dieser Saison mit komplettem Kader antreten. Nachdem man im Hinspiel noch eine knappe Niederlage gegen den derzeitigen Viertplatzierten einstecken musste, hatte man sich für dieses Spiel vorgenommen, von Anfang an konzentriert und mit harter Verteidigung zu spielen. Dies wurde auch direkt gut umgesetzt. Die Gäste schienen völlig überrascht von der harten Ganzfeldverteidigung und brauchten eine Weile, um damit klar zu kommen. Diese Zeit nutzen die Remsecker und konnten sich nach vier Spielminuten auf 13:3 absetzen. Dann fanden die Gäste jedoch immer besser ins Spiel, doch durch gutes Fastbreakspiel konnte man immer wieder einfache Punkte erzielen. Vor allem Leon Faißt war in dieser Phase kaum zu stoppen und erzielte im ersten Viertel 15 von insgesamt 21 Punkten. Mit einer sechs Punkte Führung ging es ins zweite Viertel. Auch in dieses starteten die Remsecker gut. Mit einem 10:0-Lauf setzte man sich Mitte des zweiten Viertels auf 31:15 ab. Die Gäste ließen jedoch nicht locker und kämpften sich bis zur Halbzeit wieder auf acht Punkte ran.

In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration dann etwas nach, man leistete sich unnötige Fehler, die den Gegner zurück ins Spiel und gegen Mitte des dritten Viertels sogar in Führung brachten. Nach einer Auszeit konnte man sich jedoch wieder sammeln und bis zum Ende des dritten das Spiel wieder ausgleichen. Mit einem 50:50 ging es ins letzte Viertel. In diesem entwickelte sich dann ein spannender Basketballkrimi. Immer wieder gingen die Gäste hier in Führung, doch die Remsecker erkämpften sich ein ums andere Mal den Ausgleich. Es dauerte bis zur 36. Spielminute bis man erstmals nach langer Zeit wieder mit mehr als drei Punkten in Führung gehen konnte. In den letzten zwei Spielminuten ließen die Gäste einige Freiwürfe liegen, diese Chance nutzen die Gastgeber und konnten die Führung etwas erhöhen und letztendlich erfolgreich über die Zeit bringen. Somit kann die U14 die Saison mit einer klasse Teamleistung und einem Sieg erfolgreich beenden.

Es spielten: Marc Stumpf, Henri Frenzer, Ron Hepperle, Clemens Rebmann, Mateo Tokic, Leni Rothenstein, Lina Sporys, Lorenz Baumgartner, Leon Faißt und Constantin Weiss

 

U16 Bezirksliga

BG Remseck vs. TSV Malmsheim 48:76 (24:41)

Am Samstagmorgen empfing die U16 der BG Remseck den TSV Malmsheim zum Rückspiel in Remseck. Aufgrund einiger Ausfälle konnte man leider nur mit sechs Spielern antreten. Zu Beginn des Spiels hatte man einige Probleme im Abschluss, sodass Malmsheim direkt davonziehen konnte. Erst nach rund fünf Spielminuten fand man besser ins Spiel und konnte wieder etwas verkürzen. Nach dem ersten Viertel lag man mit 11:17 noch in Reichweite. Im zweiten Viertel leistete man sich dann aber einige Fehler, die von den Gästen eiskalt ausgenutzt wurden und zu einem Lauf führten, der auch durch eine Auszeit nicht gestoppt werden konnte. So zeigte man zwar ein gutes Spiel, doch in den entscheidenden Situationen war man einen Schritt zu langsam. Zur Halbzeit lag man bereits mit 24:41 zurück.

In die zweite Halbzeit startete man dann deutlich besser, der Ball wurde gut bewegt und man fand ein ums andere Mal den freien Mitspieler und auch in der Verteidigung ließ man nicht mehr so viel zu wie noch in der ersten Halbzeit. Wieder war es dann ein 10:0-Lauf der Gäste zu Beginn des letzten Viertels, der das Spiel nun endgültig entschied. Nach diesem Lauf konnte man den Rückstand zwar noch etwas verkürzen, doch letztendlich konnten die Gäste das Spiel verdient gewinnen.

Es spielten: Fabian Gollnisch, David Kostic, Jesper Monson, Sven Beer, Enes Dalar und Samuel Mpongili Bossu

 

Herren Landesliga

BG Remseck vs. TV Zuffenhausen 89er 80:87 (41:45)

Die zweite Herrenmannschaft der BG kassiert im Heimspiel gegen den TV Zuffenhausen eine Niederlage. Leider erneut nur dezimiert einsatzbereit gingen die BGler in das Spiel.

Dennoch entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein offensiver Schlagabtausch – die Defensive wurde auf beiden Seiten etwas vernachlässigt. Besonders Richy Alexander zeigte sich gut aufgelegt und netzte immer wieder von Downtown ein. Mit 41:45 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee erhöhte man den Druck in der Verteidigung – mit Erfolg. Die Gäste zeigten sich kurzzeitig überfordert und leisteten sich viele Ballverluste welche die Hausherren auszunutzen wussten. Man konnte sich vor den letzten zehn Minuten eine 5 Punkte Führung erspielen.

Im letzten Abschnitt übernahm die Gastmannschaft das Kommando und glich nicht nur aus, sondern holte sich auch die Führung zurück. Die Kraft wurde immer weniger, sodass man sich am Ende nach starkem Kampf leider mit 80:87 geschlagen geben musste. Das letzte Saisonspiel für die zweite der BG findet beim MTV Stuttgart statt.

 

Herren Oberliga Württemberg

BG Remseck vs. BBU 01 Ulm 97:54 (46:26)

Einen unerwartet deutlichen Heimsieg fährt die erste Mannschaft der BG gegen die Gäste der BBU 01 Ulm ein. Die Gäste traten mit einer blutjungen Mannschaft an, gegen die man schnell für klare Verhältnisse gesorgt hat. Man startete konzentriert und erspielte sich frühzeitig eine komfortable Führung. Diese konnte man das Spiel über immer weiter ausbauen, sodass man über ein 46:26 zur Halbzeit am Ende mit 97:54 die Nase vorne hatte. Dem Spiel fehlte es zwar an Spannung, dennoch war es ein sehenswertes Spiel mit einigen Highlights und einem ausgeglichenen Scoring auf Seiten der Hausherren. „Wir waren aggressiv in der Verteidigung und vorne haben wir den Ball geil laufen lassen.“ Freut sich Jannick Schurr, der seit der Rückrunde im Team der BG ist.

Kommendes Wochenende steht das letzte Spiel der Saison bei der BSG Vaihingen/Sachsenheim auf dem Programm – dort möchte man einen Sieg einfahren um die Saison mit einem Erfolg zu beenden.

U12 Kreisliga A

BG Remseck vs. TSG Schwäbisch Hall

Unsere U12A traf am letzten Samstag auf die U12 Mannschaft der TSG Schwäbisch Hall. Schon vor Beginn stand fest, dass es für unser Team kein leichtes Spiel werden wird. Die in der Tabelle deutlich besser platzierte Mannschaft aus Schwäbisch Hall überrannte unsere Jungs förmlich im ersten Viertel und zog mit einer deutlichen Führung davon. Diesem Rückstand liefen wir in den restlichen Vierteln hinterher. Selbst die engagierte Leistung im dritten Viertel konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Der mehr als deutliche Endspielstand von 41:105 zeigt allerdings nicht die gezeigte Leistung der Remsecker. Vor allem im Vergleich zum Hinspiel zeigte sich eine deutliche Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft. Genau deshalb ist das Trainerteam stolz auf die Kids und zufrieden mit der Entwicklung der gesamten Mannschaft.

Es spielten: Nico, Joel Z., Julian, Leo, Joel F., David, Iwan

 

U12 Kreisliga B

BG Remseck vs. BBC Stuttgart

Unsere U12B traf an diesem Samstag auf die U12 Mannschaft des BBC Stuttgart. Beide Teams starteten die Begegnung auf Augenhöhe. Sowohl in der Defensive als auch im Angriff lieferten sich die Remsecker mit den Gästen aus Stuttgart spannende Duelle. Das zweite Viertel begann gleich wie das Erste, allerdings zeigte man sich im Abschluss nicht mehr so treffsicher. Dadurch konnten die Gäste bis zur Halbzeit Pause auf eine 8 Punkte Führung davonziehen. Diese Führung konnten die Jungs trotz ihrer guten Leistung nicht mehr aufholen. Lediglich die Abschlussprobleme machten beim heutigen Spiel den Unterschied. Dennoch zeigten die Kinder eine starke Leistung auf die man stolz sein kann, denn von Spiel zu Spiel wird man besser. Deshalb ist das Trainerteam auch sehr zufrieden mit der Gesamtentwicklung und blickt mit Vorfreude auf die nächsten Spiele.

Es spielten: Tarik, Lennox, Till, Jonas, Lukas, Vincent, Christian, Eren, Felix

 

U14 Landesliga

BG Remseck vs. BSG Aalen 85:60 (52:25)

Am Samstag empfing die u14 der BG Remseck das punktgleiche Team aus Aalen. Nach langer Zeit konnte man endlich mal wieder mit dem nahezu kompletten Kader antreten. Mit einer Ganzfeldverteidigung wollte man den Gegner überraschen, was auch direkt gut funktioniert hat. Bereits nach drei Spielminuten konnte man sich etwas absetzen und bis zum Ende des ersten Viertels konnte die Führung auf 26:11 ausgebaut werden. Auch im zweiten Viertel zeigte man eine konzentrierte und gute Leistung. Eine gute Ballbewegung und gutes Teamplay führten ein ums andere Mal zu einem erfolgreichen Korbabschluss und in der Verteidigung ließ man kaum etwas zu. Mit einem 10:0-Lauf kurz vor der Halbzeit baute man die Führung noch weiter aus und führte zur Halbzeit recht komfortabel mit 52:25.

In die zweite Halbzeit startete man dann etwas träge und unkonzentriert, so leistete man sich einige Ballverluste, welche eiskalt vom Gegner ausgenutzt wurden und die Gäste wieder etwas rankommen ließen. Nach einer Auszeit zeigte man aber die gewünschte Reaktion und antwortete mit einem 13:0-Lauf. Das letzte Viertel gestaltete sich dann weitestgehend ausgeglichen. Auf Seiten der Remsecker wurde fleißig durchgewechselt und die tapfer kämpfenden Gäste, die nur zu sechst antreten konnten, trafen nun auch einige schwierige Würfe. Letztendlich konnte man das Spiel mit einer souveränen Teamleistung mit 85:60 für sich entscheiden.

Kommende Woche steht dann das letzte Saisonspiel auf dem Plan. Man empfängt den ISS Stuttgart, gegen den man sich im Hinspiel noch knapp mit zwei Punkten geschlagen geben musste.

Es spielten: Marc Stumpf, Henri Frenzer, Clemens Rebmann, Mateo Tokic, Leni Rothenstein, Lina Sporys, Lorenz Baumgartner, Leon Faißt und Constantin Weiss

 

U18 männlich Landesliga

BG Remseck vs. Titans Stuttgart  65:55 (34:33)

Erfolgreicher Saisonabschluss für unsere Jungs!

Am Samstag gastierten die Titans aus Stuttgart in Remseck, die im Hinspiel erst nach hartumkämpfen Schlussminuten geschlagen werden konnten.

Endlich war man wieder einigermaßen vollzählig und konnte mit 10 Spielern antreten, was die letzten Wochen nicht der Fall war. Eine hart umkämpfte 1. Halbzeit mit vielen verwandelten Dreipunktewürfen konnte man in der Regentalhalle bestaunen. Es war klar, dass dieses Spiel über das Tempo und die Intensität entschieden wird. Die Führung wechselte mehrere Male, jedoch war Remseck zum Start des 4. Viertels knapp mit 51:49 in Führung.

Dieses letzte Viertel konnte man dann vor allem defensiv kontrollieren und ließ Stuttgart insgesamt nur noch 6 Punkte machen.

Nach mehreren Doppelspieltagen ist die Saison für die Remsecker u18 nun bereits zu Ende, während andere Teams noch im Spielbetrieb sind. Dafür das ein Großteil des Kaders auch im kommenden Jahr nochmal in der u18 antreten wird ist ein 7. Platz mit 7 zu 11 Siegen, wovon viele knappe Spiele dabei waren, eine gute Platzierung. Hätte man weniger Verletzungspech und Langzeitausfälle gehabt wäre gegebenenfalls mehr drin gewesen. Dennoch kann man auf viele gute Dinge aufbauen und die kommende Saison dann noch erfolgreicher, hoffentlich wieder mit einem Final Four Einzug, gestalten.

Es spielten: Benni Ader, Dominic Faltermann, Valton Gashi, Tobias Gollnisch, Marin Grbavac, Elias Mugler, Marco Rabus, Benedikt Schäffer, David Tokic und Arijan Warraich

 

Herren Landesliga

BG Remseck vs. Sportvg Feuerbach 66:59 (39:32)

Einen knappen Sieg fährt die zweite Herrenmannschaft der BG Remseck ein. Zu Gast in Remseck war die Mannschaft der Sportvg Feuerbach, die den 9. Tabellenplatz belegen.

Etwas verschlafen ging das Spiel los für die BGler. Zu wenig Biss in der Verteidigung ließ die Gäste ins Spiel kommen und anstatt sich früh abzusetzen, plätscherte das Spiel vor sich hin. Über ein 17:18 nach den ersten 10 Minuten, lag man zur Halbzeit geringfügig vorne.

Auch weiterhin schien man keinen Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Immer wenn man einen kleinen Lauf starten konnte, leistete man sich wieder zu einfache Fehler und schenke Punkte her. Dennoch rauften sich die dezimierten Hausherren am Ende zusammen und konnten das Spiel nach Hause bringen. Die Big Points wurden gemacht und als es darauf ankam war auch die Verteidigung da. Am Ende konnte man sich mit 66:59 durchsetzen.

 

Herren Oberliga Württemberg

BG Remseck vs. PKF Titans Stuttgart 55:100 (26:50)

Am letzten Samstag war die Mannschaft der PKF Titans aus Stuttgart zu Gast in Remseck. Die Gäste kämpfen derzeit noch um die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes in der Oberliga Württemberg. Selbst wollte man gegen die Topmannschaft aus Stuttgart einen Kampf über 40 Minuten liefern und die Punkte nicht leicht hergeben. Spätestens nach dem ersten Viertel waren die Fronten aber geklärt und man ging am Ende deutlich unter.

In den ersten Minuten spielte man frei auf und konnte kurzzeitig sogar in Führung gehen. Die Gäste suchten noch ihren Rhythmus, sodass das erste Viertel mit 15:17 ausging.

Ab dem zweiten Viertel übernahmen die Gäste dann das Spielgeschehen und Kommando. Den BGlern gelang immer weniger im Angriff und in der Verteidigung konnte man zu wenig Waffen der Gegner ausschalten, sodass man schnell in einen Rückstand geriet. Dieser wuchs bis zur Halbzeit bereits auf 26:50 an.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nicht. Man lief weiterhin zu oft hinterher und war an dem Abend einfach chancenlos. Für eine Aufholjagd reichte die Intensität und Kraft nicht, sodass man sich am Ende deutlich mit 55:100 geschlagen geben musste.

U12 Kreisliga A

BG Remseck vs. SZ Kornwestheim 68:22 (41:8)

Unsere U12A traf an diesem Sonntag auf die U12 aus Kornwestheim. Von Beginn an starteten die Jungs mit einer konzentrierten Leistung. Vor allem die Defensive brachte die Kornwestheimer zum Verzweifeln. Durch die starke Verteidigung kamen die BGler zu vielen freien Punkten durch schnelle Fastbreaks. Dadurch ging man mit einer klaren 41:8 Führung in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild, egal wer auf dem Feld stand, man zeigte eine konzentrierte Teamleistung und jeder konnte in der Offensive mit Punkten glänzen!

Mit diesem Sieg konnten die Jungs nochmal zeigen was sie in den letzten Wochen für Fortschritte gemacht haben.

Es spielten: Nico, Joel Z., Arda, Julian, Mustafa, David, Leo, Joel F., Leon

 

U16 Bezirksliga

BG Remseck vs. BSG Aalen 33:104 (13:56)

Am frühen Sonntagmorgen war der Tabellendritte zu Gast in Remseck. Etwas verschlafen startete man ins Spiel, Aalen hingegen war direkt von Anfang an voll konzentriert und konnte sich bereits früh absetzen und ließ in der Verteidigung kaum etwas zu. So dauerte es bis zur vierten Spielminute bis man die ersten eigenen Punkte erzielen konnte. Nach dem ersten Viertel lag man bereits mit 7:30 in Rückstand. Ins zweite Viertel startete man dann besser und bekam mehr Zugriff auf das Spiel, doch immer wieder führten Unkonzentriertheiten und einfache Fehler zu geschenkten Punkten für die Gäste, die die Führung bis zur Halbzeit auf 13:56 ausbauten.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor, besser zu agieren als noch in der ersten Halbzeit und die einfachen Fehler zu minimieren. Dies gelang dann nach der Halbzeit vorerst auch ganz gut. Leider spielte man die vielen Angriffe in Überzahl nicht sauber zu Ende und konnte nicht punkten, so baute Aalen die Führung immer weiter aus. Im letzten Viertel gab man noch einmal alles, aber auch hier fehlte das nötige Spielglück im Abschluss, so gewann Aalen am Ende verdient mit 33:104.

Es spielten: Mateo Tokic, David Kostic, Fabian Gollnisch, Tom Geisert, Henri Frenzer, Jesper Monson, Sven Beer, Enes Dalar und Samuel Mpongili Bossu

 

U18 männlich Landesliga

MTV Stuttgart vs. BG Remseck 75:62

Tolle Schlussphase reicht nicht zum Sieg

Leider immer noch nicht aus dem vollen schöpfend, trat unsere u18 am Sonntag zu sechst in Stuttgart beim MTV an. Man wusste um deren Stärken und wollte clever auftreten und die Nachteile unter dem Korb zu kaschieren. Das gelang zur Halbzeit weniger, man hielt sich jedoch durch gut herausgespielte Dreipunktewürfe im Spiel. Eine schwache Schlußphase im 2.Viertel endete in einem Halbzeitrückstand von 43:27. Das 3. Viertel gestaltete man ergebnistechnisch ausgeglichen, die Umstellung der MTVler auf Zonenverteidigung machte Remseck anfangs allerdings das Leben schwer. Zu Beginn des 4. Viertels wusste man den Angriff fokussierter zu gestalten und gelang ein ums andere Mal zu hervorragend herausgespielten Punkten. Leider ließ man auf der Strecke zuviele Körner, wodurch letztendlich eine gute Schlußphase nicht mehr zur Aufholjagd reichte und man mit 75:62 das Nachsehen hatte.

Es spielten: Benjamin Ader, Benedikt Schäffer, Elias Mugler, Marco Rabus, Valton Gashi und Arijan Warraich.

 

Herren Landesliga

PKF Titans Stuttgart vs. BG Remseck 86:92 (52:41)

Nach zwei spielfreien Wochenenden ging es für die zweite Mannschaft der BG am Sonntag zum Tabellenschlusslicht aus Stuttgart. Leider konnte man erneut nur dezimiert antreten und ging mit nur sechs Spielern in die Partie. Entsprechend verlief auch die erste Halbzeit des Spiels. Die Hausherren witterten eine Chance und gingen schnell in Führung. Diesem Rückstand lief man die ganze Zeit hinterher. Der nötige Biss in der Verteidigung fehlte und auch im Angriff blieben zu viele Aktionen erfolglos. Mit 52:41 ging man in die Halbzeitpause.

Im laufe des dritten Viertels konnte man dann seine eigene Leistung deutlich steigern und den Spielstand ausgleichen. Ab dann entwickelte sich ein spannendes und knappes Spiel mit vielen Führungswechseln. Die BGler konnten das Spiel am Ende dank Nervenstärke von der Freiwurflinie noch drehen und gewinnen. Mit 86:92 setzte man sich am Ende durch, wobei Patrick Oksar mit insgesamt 49 Punkten, davon 9 erfolgreiche Dreier der Schlüsselspieler für die Remsecker Offensive war.

Es spielten: Fabian Eisemann, Jonas El Khatib, Patrick Oksar, Jannis Plöger, Elias Mugler und Alexander Richard

 

Herren Oberliga Württemberg

TuS Urspringschule vs. BG Remseck 66:80 (28:40)

Nach der zuletzt deutlichen Niederlage im Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Zuffenhausen stand für die erste Mannschaft der BG am letzten Wochenende erneut ein schwieriges Spiel auf dem Programm. Man war zu Gast beim Basketballinternat und der Mannschaft der TuS Urspringschule.

Die Mannschaft von Coach Peidis startete traumhaft ins Spiel und zeigte eine der besten ersten Halbzeiten in dieser Saison. Eine starke Defensive war der Grundstein für eine vielseitige und erfolgreiche Offensive mit der man sich früh eine Führung erspielen konnte. Diese Führung baute man bis zur Halbzeit auf 28:40 aus.

Nach dem Seitenwechsel versuchte es die junge Heimmannschaft mit verschiedenen Varianten in der Verteidigung. Sowohl gegen eine Ganzfeldverteidigung wie gegen eine Zonenverteidigung mussten sich die BGler behaupten. Dies gelang an diesem Tag aber sehr gut. Man reagierte mit cleveren Entscheidungen und fand ohne viele Fehler zu machen die richtigen Lösungen. Das Teamplay war weiterhin entscheidend, sodass man sich am Ende über einen verdienten und wichtigen 66:80 Auswärtssieg freuen durfte.

Coach Peidis zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Jungs nach dem Spiel: „Ich bin stolz auf die Jungs und die heute gezeigte Leistung. Wir haben uns gut vorbereitet und diese Dinge richtig umgesetzt.“

Es spielten: Patrick Scherer, Linus Lang, Philipp Bauer, Kristoffer Kantschar, Philipp Boose, Korhan Zeyrek, Jannick Schurr, Hannes Pfisterer und Bastian Schray