bg header

In Zusammenarbeit der Vereine in Remseck e.V. und dessen Mitgliedsverein Basketball-Gemeinschaft Remseck e.V. wurden letzte Woche Basketballtage an jeder Grundschule durchgeführt.

Vom 27.09. – 01.10. jeden Tag in einem anderen Ortsteil Remsecks; täglich Basketball während den Schulstunden im Stationsbetrieb; insgesamt 380 Kinder die bewegt wurden. Das Basketballprojekt „Grundschule back on court“ wurde vom Deutschen Basketball Bund e.V. ausgeschrieben, um Grundschülerinnen und Grundschülern nach der langen sportlichen Zwangspause wieder die Möglichkeit zu geben sich in der Schule mit Basketball zu beschäftigen. Die Grundschulen waren von der Idee angetan und so wurde an fünf Grundschulen der Basketball-Aktionstag organisiert. „Back on Court“ war eine erfolgreiche Basketball-Projektwoche, die auch als Aufhänger für den bald startenden Basketball-AG Betrieb an den Remsecker Grundschulen prädestiniert war. Mit viel Freude und Spaß durchliefen die Grundschülerinnen und Grundschüler verschiedene Basketball-Stationen wie z.B. einen Dribbel-Parcours oder das beliebte Basketball-Wurfspiel „Around the World“. Zum Abschluss jeder Projekteinheit wurden Spielformen mit vereinfachten Regeln durchgeführt, um auch dem Endspiel Basketball so nahe wie möglich zu kommen.

Der Spaß am Umgang mit dem Basketball, Erfolgserlebnisse und die Freude an Bewegung stand im Vordergrund.

Die Lehrkräfte fanden das Projekt durchweg gelungen, konnten Sie ihre Schülerinnen und Schüler ausnahmsweise aus der Zuschauerrolle beobachten und für ihre eigenen Sportstunden Eindrücke und Erfahrungen der „Profis“ der BG Remseck e.V. sammeln, diskutieren und übernehmen.

Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme der Schulen und deren Engagementbereitschaft auch während den Planungen zu der Projektwoche.

Bereits eine Woche später sind interessierte Kinder aus den Klassen im Schnuppertraining des Vereins aufgetaucht, um sich intensiver mit der Sportart Basketball auseinanderzusetzen.

Nun hoffen wir, dass zu Beginn des neuen Jahres auch wieder unsere Basketball-Grundschulliga stattfinden kann. Hier spielen alle Remsecker Grundschulen in ihren AG-Teams über mehrere Wochen in einem Grundschulliga-Spielbetrieb, der am Ende einen Schulgewinner aus Remseck hervorbringt. Dieser ist berechtigt am Ende des Schuljahres bei einem Regionalfinale der Grundschulligen im Raum Ludwigsburg teilzunehmen.

Tom Horner ist der dritte externe Neuzugang im Kader für die neue Saison. Horner wechselt von der BSG Basket Ludwigsburg bzw. der Porsche Basketball Akademie nach Remseck, durchlief ab der U10 alle Ludwigsburger Mannschaften und erhielt somit eine professionelle Basketball-Ausbildung. Zuletzt war der 19-jährige Guard Teil der NBBL-Mannschaft der Porsche BBA, aufgrund der Corona-Pandemie konnte jedoch leider nicht der normale Spielbetrieb stattfinden. In der letzten halbwegs normalen Saison erzielte er für Ludwigsburg in der Landesliga im Schnitt 11,5 Punkte pro Spiel, außerdem gehörte er mit 3,2 Dreiern pro Spiel zu den besten Schützen der Liga.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Big Man Yurii Petrenko spielte in der vorletzten Saison für die PSG Pforzheim, wechselte dann eigentlich bereits letzte Saison nach Remseck, wurde jedoch von einer schweren Knieverletzung außer Gefecht gesetzt. Derzeit befindet sich der 2,10 Meter große Center im Aufbautraining, bis ein Einsatz in Frage kommt werden aber noch einige Wochen vergehen. Petrenko wird dem Remsecker Spiel vor allem Größe und Physis verleihen, trotz seiner Körpergröße ist er aber auch in der Lage erfolgreich von der 3er-Linie abzuschließen. In der Vergangenheit spielte Petrenko u.a. bereits in Lettland oder für Charkiw in der ukrainischen Superleague.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🧡-lich Willkommen in Remseck!

Das Oberligateam der BG Remseck wird in der kommenden Saison mit Lennard Schurr und Philip Kapfenstein verstärkt. Beide wechseln von der BSG Vaihingen/Sachsenheim zur BG Remseck.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Lennard Schurr war mit der Mannschaft im Sommer 2019 mit im Trainingslager in Athen und ist der Mannschaft daher bereits bestens bekannt. In den letzten beiden Spielzeiten hat er jedoch weiterhin für die BSG Vaihingen/Sachsenheim gespielt. Zu dieser Saison wechselt er nach Remseck und wird die BG unter den Brettern verstärken. In den einzigen beiden Spielen der letzten Saison erzielte er in der Oberliga für Vaihingen 23 Punkte pro Spiel.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Philip Kapfenstein wird ebenfalls von der BSG Vaihingen/Sachsenheim nach Remseck wechseln. Coronabedingt konnte Philip jedoch nur ein Spiel für die BSG bestreiten und hat in den Jahren zuvor für die Mamo Baskets Freiberg gespielt. In der letzten (halbwegs) richtigen Saison 19/20 war er mit 21,9 Punkten pro Spiel der beste Punktesammler der Bezirksliga und war mit 2,8 Dreiern pro Spiel auch von außen gefährlich.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🧡-lich Willkommen in Remseck!

Nachdem Iakovos „Jake“ Peidis den Verantwortlichen vor rund einem Monat mitteilte, dass er den Verein für höhere Aufgaben verlassen wird, waren die Verantwortlichen gezwungen, nach einem neuen Trainer Ausschau zu halten.

Nach mehreren internen Gesprächen wurde entschieden, dass der Trainerposten nicht extern besetzt wird, sondern Bastian Schray das Oberligateam als Trainer übernehmen wird.

Bei der BG Remseck ist Schray schon seit langer Zeit aktiv: Er durchlief alle Jugendmannschaften bei der BG und spielte in den letzten Jahren in der Oberligamannschaft, welche er jetzt übernehmen wird. Gleichzeitig bedeutet dies, dass er dem Team in der kommenden Saison nicht als Spieler zur Verfügung steht.

Vor sieben Jahren startete der 24-jährige seine Trainerkarriere bei der BG Remseck und trainierte dabei bisher ausschließlich Jugendmannschaften. Angefangen bei den Kleinsten der BG, führte der Weg über die Jahre zu den ältesten Jugendteams der BG. Jetzt folgt der Schritt in den Herrenbereich.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, auch wenn ich dem Team dadurch in der nächsten Saison nicht mehr auf dem Feld, sondern lediglich von der Seitenlinie aus helfen kann. Der Schritt vom Jugend- in den Herrenbereich ist sicherlich eine Herausforderung, ich bin aber sehr motiviert und habe große Lust, mit dem Team zusammenzuarbeiten, um möglichst erfolgreichen Basketball zu spielen.“, so der neue Trainer.

Seit knapp einem Monat befindet sich die Mannschaft unter Schray bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison, die am 02. Oktober mit einem Heimspiel gegen Kirchheim/Teck startet.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.