bg header

Eine erfolgreiche Saison haben die Basketballer der ersten Mannschaft der BG Remseck hinter sich. In der Oberliga Württemberg konnte man mit reichlich Teamplay überzeugen und sicherte sich am Ende den dritten Tabellenplatz.

Die Mischung in der Mannschaft mit älteren und jüngeren Spielern war ein Baustein des Erfolges in der abgelaufenen Saison. Besonders die Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft und die gute Stimmung sorgten für eine gute Teamchemie, sodass es auch sportlich rund lief. Mit dem dritten Tabellenplatz ist man hoch zufrieden und möchte auch kommendes Jahr mit viel Leidenschaft, Spaß und der nötigen Portion Ehrgeiz an den Start gehen.

Hauptverantwortlich als Headcoach wird dann Iakovos Peidis sein. Iakovos beerbt den langjährigen Headcoach, Frederik Mörbe. Dieser wird sportlich ins zweite Glied rücken und weiterhin die Vereinsorganisation übernehmen.

Bisheriger Headcoach und Geschäftsführer der BG, Frederik Mörbe:

„Nach so vielen Jahren als Headcoach möchte ich sportlich einen Gang runter schalten. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Iakovos Peidis bereits jetzt einen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden haben. Iakovos und Ich kennen uns schon seit einigen Jahren und haben viele Male gegeneinander gecoacht. Seine bisherigen Mannschaften waren stets exzellent gecoacht und überzeugten mit viel Einsatz, Kampfgeist und Disziplin. Daher war Iakovos für uns der Wunschkandidat für die Trainerposition. Wir hatten ein langes und sehr gutes persönliches Gespräch und haben schnell gemerkt, dass er sehr gut zur BG Remseck passt und die BG wiederum zu seinen Ambitionen und Vorstellungen als Trainer. Wir freuen uns riesig Iakovos bei der BG Remseck begrüßen zu dürfen und sind auf eine gute Zusammenarbeit gespannt.“

Besonders erfreulich ist, dass Iakovos zusätzlich auch die zweite Mannschaft der BG, welche nur eine Liga niedriger spielt, betreuen wird. Iakovos wird die erste und die zweite Herrenmannschaft der BG Remseck als Headcoach betreuen und zeigt sich verantwortlich für den sportlichen Bereich des Vereins.  Unterstützung im Trainingsalltag erhält der Inhaber der DBB-B Lizenz vom bisherigen Coach, Frederik. Gemeinsam verfügt man somit über reichlich Know-How und Erfahrung, sodass man gespannt auf die kommende Saison sein darf.

Der zukünftige Headcoach, Iakovos Peidis:

„Ich möchte mich an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen bei Frederik bedanken. Als ich in der Vergangenheit mehrmals gegen Remseck gecoacht habe, war mir immer klar, dass es sich um einen sehr gut organisierten Verein handelt. Deshalb ist mir die Entscheidung, zur BG Remseck zu kommen, sehr leicht gefallen. Ich freue mich sehr und bin gespannt auf diese neue Herausforderung“.

Wir heißen Iakovos hiermit herzlich willkommen und freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019!

Nicht nur die erste Mannschaft der BG Remseck hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Die zweite Herrenmannschaft musste zwar aufgrund von Verletzungen im Saisonverlauf immer wieder auf Leistungsträger verzichten, dennoch sicherte sich die Mannschaft am Ende einen starken 5. Tabellenplatz in der Landesliga. Das Team überzeugte ebenso wie die erste Mannschaft durch viel Einsatzbereitschaft, Kampfgeist und Teamplay.

Das dritte Herrenteam der BG beendet die Saison ebenfalls auf dem 5. Tabellenplatz. Die Freizeitmannschaft der BG ist auch nach der dritten Saison in Folge mit viel Spaß und Einsatz dabei und bereits jetzt freuen sich die Jungs auf die kommende Saison.

Jugendteams der BG spielen eine tolle Saison!

In der u12 konnte man einige neue Spielerinnen und Spieler begrüßen. Die Mannschaft von Heiko Luger zeigte nicht nur im Training viel Einsatz und Spaß an Basketball, sondern auch bei den Ligaspielen war man voll dabei. Der Spaß und der Einsatz bei den Kids stimmen, jetzt hofft man, dauerhaft noch mehr Kinder begrüßen zu dürfen.
Die u14 Mannschaft mit den Trainern Bastian Schray und Christoffer Mörbe haben sich im Laufe der Saison toll entwickelt und sicherten sich am Ende sogar einen Platz im Bezirksliga Final Four. Im Final Four zeigte man in zwei Spielen starke Leistungen und konnte sich am Ende einen tollen dritten Platz sichern. Mit erstaunlich viel Spielwitz, Kampfgeist und Teamplay überzeugten die jungen Wilden der BG in dieser Saison.

Auch unser Team aus der u16 mit Coach Johannes Mörbe hat eine sensationelle Saison hinter sich. Von Saisonbeginn an präsentierte man sich als geschlossene Einheit und machte den Gegnern durch eine aggressive Verteidigung und viel Passspiel im Angriff Probleme. Schnell konnte man sich im oberen Tabellenfeld festsetzen und sicherte sich am Ende die Teilnahme im Landesliga Final Four. Dort präsentierte man sich dann erneut sehr stark und sicherte sich am Ende den 2. Platz. Auch unsere Jungs aus der u16 haben über viel Fleiß und Einsatz im Training einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und überzeugten mit tollem Teambasketball.

Besonders erfolgreich hat das Zusammenspiel mit der u18 der BG funktioniert. Viele Spieler aus der u16 waren dieses Jahr auch in der u18 bei den Trainer Sebastian Wägner und Dennis Tabler aktiv. Der Mix in der Mannschaft aus älteren u18 Spielern und jüngeren Spielern aus der u16 hat gut funktioniert und man landete am Ende in der u18 Bezirksliga auf dem 4. Tabellenplatz.

An diese Erfolge möchte man kommende Saison anknüpfen und erneut einen Schritt nach vorne machen. Durch die sehr engagierte Arbeit der gut ausgebildeten Trainern der BG, gepaart mit trainingsfleißigen Spielerinnen und Spielern, scheint das Ziel auch für kommende Saison realistisch.