bg header

Herren Oberliga Württemberg

BG Remseck vs. TV Nellingen 77:71 (34:25)

Dank einer starken Mannschaftsleistung sichert sich die BG Remseck den nächsten Sieg in der Oberliga. Zu Beginn brauchte der BG Motor einige Zeit um auf Touren zu kommen. Man zeigte sich etwas zu nachlässig in der Verteidigung und war im Angriff nicht konsequent genug, sodass die Gäste früh die Führung übernahmen. Die Trefferquote war auf beiden Seiten mäßig, dennoch lag man nach den ersten 10 Minuten mit 15:18 in Rückstand. Den ersten Run im Spiel erzielte man im zweiten Viertel, als man das ein oder andere mal durch eine starke Defense in den Schnellangriff gehen konnte und dort erfolgreich abschloss. Mit 34:25 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zog man weiter davon, ehe die Nellinger ihrerseits mit einem Lauf konterten und den Rückstand verkürzen konnten. Es entwickelte sich immer mehr ein sehr umkämpftes Spiel, bei dem man weiterhin die Führung behielt – entschieden war aber noch lange nichts. Mit 62:51 ging es in den letzten Abschnitt. Auch im letzten Viertel konnte man die Führung erneut durch viele einfache Punkte im Fastbreak ausbauen nur um dann wieder nachzulassen. Mit einigen erfolgreichen Dreipunktewürfen kamen die Gäste nochmals bedrohlich nah ran und verkürzten auf 5 Punkte kurz vor Schluss. Am Ende behielt man aber die Nerven und konnten so einen verdienten 77:71 Heimsieg feiern.

Es spielten: Luca Wagner, Linus Lang, Kristoffer Kantschar, Bastian Schray, Tobias Aberle, Hannes Pfisterer, Philipp Bauer und Fabian Feil

 

Herren Landesliga

BG Remseck 2 : TSG Heilbronn 73:62 (38:34)

Der zweiten Mannschaft gelingt ein sensationeller Sieg gegen Heilbronn.

Die Vorzeichen standen nicht gut für die zweite Remsecker Mannschaft. Mit nur sieben Spielern trat man gegen den Tabellenzweiten aus Heilbronn an, der auch gut ins Spiel fand. Aber auch die Remsecker hatten sich einiges vorgenommen. In der Offensive kam man zu schönen Punkten, doch die Defensive bereitete Kopfschmerzen, da man den Aufbauspieler der Gäste zunächst nicht in den Griff bekam.  Das erste Viertel endete 18:22 für Heilbronn. Auch zu Beginn des zweiten Viertels waren die Gäste besser im Spiel. Nach einer Auszeit der BG ging aber ein deutlicher Ruck durch die Mannschaft und man konnte sich Punkt für Punkt herankämpfen und sogar mit einer Führung in die Halbzeit gehen (38:34).

Das dritte Viertel gehörte wieder den Gästen. Die freien Würfe fielen nicht mehr und auch in der Verteidigung fing man sich zu viele einfache Punkte. Man hatte das Gefühl, dass die Kraft nachließ und das Spiel sich zu Gunsten Heilbronns drehte. Ins Schlussviertel ging man dann auch mit 49:53. In der Viertelpause appellierte der Coach nochmals daran mit Selbstvertrauen zu spielen, offene Würfe zu nehmen und hart zu verteidigen. Die Mannschaft setzte dies perfekt um. Jeder einzelne Spieler wuchs nochmal über sich hinaus und kämpfte um jeden Ball. Die Verteidigung wurde umgestellt und Heilbronn fand keine Antwort darauf. Die Remsecker Offensive „klickte“ dafür. Die offenen Würfe wurden getroffen und man fand eine sehr gute Mischung aus Würfen aus der Distanz und am Brett. Am Ende verdient, gewann die zweite Mannschaft ihr zweites Spiel in Folge.

„Ich bin extrem stolz auf die sieben Jungs, die heute wirklich alles auf dem Spielfeld gelassen haben. Wir hatten einen Gameplan und den haben wir super umgesetzt. Alle waren positiv und wenn wir spielen wie heute, sind wir schwer zu schlagen.“ So Coach T. Steffan nach dem Spiel.

Für Remseck spielten: El Khatib, J (14/3); Vico, T (16/2);  Vecchiattini¸E; Mühlenkamp, F (12); Simon, B; Mikait, J (31/1); März, D

 

U16 Landesliga

BG Remseck vs. TG Nürtingen 110:22 (63:10)

Tabellenschlusslicht überrollt

Die zweiwöchige Spielpause hat man unseren u16 Jungs am Samstag nicht angemerkt. Die Gäste aus Nürtingen, in dieser Saison noch ohne Sieg, wurden von Beginn an in ihre Schranken verwiesen.

Bereits nach dem 1. Viertel führte die BG mit 22:4 und der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut. Zum Pausentee war schon längst klar, wer dieses Spiel für sich entscheiden würde (63:10).

Erfreulich war aber nicht nur das Ergebnis, sondern die Tatsache, dass die BG durch tolle Spielzüge zu ihren Punkten fand. Sowohl das Passspiel, als auch das Entscheidungs- und Defensivverhalten und das Rebounding passte diesen Samstag und man ließ Nürtingen nicht mal ein kleines bisschen Luft zum Durchschnaufen.

So wurde das einseitige Spiel mit einem 100ten Punkt von Tobi gekrönt und lässt selbstbewusst in das nächste Spiel gehen, wenn der Tabellenzweite in zwei Wochen zu Gast bei der BG ist.

Es spielten: Benedikt Schäffer, Elias Mugler, Tobias Gollnisch, Marcel Schüle, David Tokic und Arijan Warraich.

 

U14 Bezirksliga

BG Remseck vs. SG Weinstadt 81:23 (30:15)
Einen verdienten Sieg kann die u14 der BG Remseck einfahren. Nachdem in den letzten Spielen immer die Anfangsphase des Spiels verschlafen wurde, hatte man sich vorgenommen, in diesem Spiel von Beginn an konzentriert zu agieren. Dies wurde jedoch leider nicht direkt umgesetzt, beide Mannschaften wirkten schläfrig und unkonzentriert. Erst im zweiten Viertel wurde dies auf Seiten der Remsecker besser. Endlich konnte man den Gegner zu schlechten Würfen und Ballverlusten zwingen, was einige einfache Punkte für das Heimteam zur Folge hatte. Zur Halbzeit lag man mit 30:15 in Führung.
In der zweiten Halbzeit konnte man die Führung zunächst ausbauen. Nachdem der Aufbauspieler der Gäste bereits Mitte des 3. Viertels ausgefoult war, hatten diese große Probleme im Spielaufbau, welche von der BG eiskalt ausgenutzt wurden. Ein viertelübergreifender 36:0-Lauf brachte die endgültige Entscheidung im Spiel und schließlich einen verdienten Sieg für die u14. Diese steht nach diesem Sieg weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz und möchte diesen im nächsten Heimspiel in zwei Wochen verteidigen.

Es spielten: Fabian Gollnisch, Clemens Rebmann, Mateo Tokic, Jesper Monson, Enes Dalar, Samuel Mpongili Bossu und Constantin Weiss

 

U12 Kreisliga

BG Remseck vs. TSV Malmsheim 63:36 (26:18)

Am Samstag Mittag begrüßte unsere U12 den TSV Malmsheim in Remseck. Von der ersten Sekunde an gaben beide Mannschaften richtig Gas und waren mit viel Einsatz bei der Sache. Ab der zweiten Halbzeit konnten sich die BGler allmählich absetzen – durch viele erfolgreiche Schnellangriffe konnte die Führung immer weiter ausgebaut werden. Auch im letzten Abschnitt zeigten die Kids tollen Teambasketball, sodass man am Ende einen verdienten 63:36 Sieg feiern konnte.
Es Spielte: Lennox Müller, David Haus, Ron Hepperle, Lina Sporys, Leni Rothenstein, Henri Frenzer, Clemens Rebmann , Felix Offterdinger, Joel Fazlijaj, Leo Wentz